Das Innovationsteam

Innovationen brauchen heutzutage Spezialisten
Diese Fachleute sollten aus unterschiedlichen Fachgebieten kommen und möglichst viel Erfahrung mitbringen.
Das "Woher nehmen und nicht stehlen?" ist hier meistens der größte Hemmschuh.

Unser Beratungsnetzwerk kann auf versierte Techniker und Ingenieure zurückgreifen, die allesamt ihr Geld wert sind. Außerdem sind wir kaufmännisch bestens aufgestellt und können schon im Vorfeld serienreife Produkte kalkulieren. Die Einbindung in Förderprojekte ist für unsere Berater Alltag. Ob ZIM, BMWF oder „Bundesstiftung Umwelt“ – wir kennen die Förderlandschaft und wissen, wie geförderte Projekte erfolgreich umgesetzt werden.

Oft sind sogar Patentanmeldungen als Begleitung der Innovation möglich. Auch hier kennen wir uns bestens aus.

Schwerpunkte unseres Beratungsnetzwerks

  • EMV gerechte Layoutentwicklung
  • Verstärkerschaltungen für geringste Ströme oder kleinste Spannungen in der Sensortechnik
  • Mechanischer und elektrischer Aufbau von Sensoren auch für widrigste Umgebungen
  • Konzeption und Einbindung von Gehäusen für die unterschiedlichen Anwendungen
  • Kühl- und Heizsysteme in der Mess- und Regeltechnik mit Peltierelementen und      Heatpipes
  • Analoge und digitale Schaltungen mit Mikroprozessoren
  • Konzeption von Bussystemen für vernetzte Sensoren
  • Programmieren von Mikroprozessoren
  • Displayeinbindung von Zeilendisplays und von Touchdisplays
  • Einbindung von Folientastaturen
  • Vernetzung von Mikroprozessoren in Geräten
  • Programmieren von Bedienerführungen mit Display und Eingabegeräten
  • Programmieren von PC Oberflächen für Mess- Steuer- und Regelungstechnik
  • Entwicklung von kompletten Mess- Steuer- und Regelgeräten
  • Schnittstellenkonverter für unterschiedliche Bussysteme
  • Algorithmen für Sensorsystem mit mehreren driftenden Sensoren
  • Kompensationsalgorithmen
  • Kalibrationsalgorithmen
  • Überwachung von Komponenten zur vorsorglichen Fehleranalyse
  • Erstellung von FMEAs
  • Beantragung von Zulassungen